BA
Maren
Horneff

Mein Name ist Maren Horneff, ich bin 26 Jahre alt und komme aus einem kleinen Dorf bei Stuttgart. Ich bin die jüngste von drei Schwestern und einem Bruder, außerdem bin ich Tante von 4 Nichten und einem Neffen. Ich mag Katzen und ich lese gerne (Mama hat immer die besten Buchtipps). Nach der Schule habe ich die Ausbildung zur Grafik Designerin gemacht und bin nach einem Auslandsaufenthalt in Kapstadt hier in Konstanz gelandet. Viele Jahre habe ich das Cello spielen gelernt und in einem Chor gesungen. Cello spiele ich nicht mehr gut, aber die Leidenschaft zur Musik ist trotzdem geblieben. Auch heute macht mir das Singen sehr viel Spaß und deshalb ist diese Leidenschaft auch zum Thema meiner Bachelorthesis geworden.

Abschlussarbeit
Das Instrument Stimme
Singen ist wahrscheinlich die älteste und ursprünglichste Ausdrucksform des Menschen. Benutzt wurde sie zum Beispiel zur Abschreckung von Raubtieren, im Wettbewerb innerhalb der Art und für die Stärkung des Zusammenhalts in der Gesellschaft mit den Mitmenschen. Bis heute singen die Menschen – der eine macht es unter der Dusche, der andere in aller Öffentlichkeit auf einer Bühne, wieder andere machen es in der Gruppe. Singen liegt also in der Natur des Menschen, außerdem weckt es in uns Emotionen und macht sogar glücklich. Wenn Babys etwas vorgesungen bekommen, sinkt ihr Stresshormonspiegel, und dieser bleibt zudem deutlich länger auf niedrigem Niveau, als wenn die Mütter lediglich reden. Zunutze machen sich das Eltern auf der ganzen Welt, indem sie ihren Kindern Wiegenlieder vorsingen, die überall ähnlich klingen und demnach wahrscheinlich schon sehr früh in der Geschichte der Menschheit entstanden. Der Körper ist ein kompliziertes Instrument, welches richtig und auch falsch benutzt werden kann. Wenn dieses Instrument falsch benutzt wird, kann das schwerwiegende Folgen haben. Da ich selbst von klein auf gern und viel singe, aber nie Gesangsunterricht hatte, möchte ich anderen Hobbysängern durch einen Ratgeber (in Form eines Buches) zeigen, was im Körper passiert, wenn die Stimme benutzt wird, und was alles falsch gemacht werden kann.